Doorgaan naar de website
OCLC Support

Falsche Prüfziffer im Etikettendruckmodul

Problembeschreibung

Wie kommt es im Etikettendruckmodul zur Meldung "Falsche Prüfziffer!", obwohl der Barcode korrekt eingegeben wurde und auch in der Ausleihe mit dieser Nummer funktioniert?

Lösung

Im Etikettendruckmodul kommt die Meldung "Falsche Prüfziffer!", wenn zum einen in den Einstellungen unter "Konfiguration(Sys) / Katalog" die Option "Prüfziffer prüfen"  aktiv ist, und zum anderen unter "Konfiguration(Sys) / Direkteinstellung / Abschnitt: All" weitere, spezielle Einstellungen zum Prüfziffernverfahren in den CHECK...-Parametern vermerkt sind. Diese Direkteinstellungen prüft das Etikettendruckmodul NICHT ab, daher wird auch das spezielle Prüfziffernverfahren nicht erkannt und die Meldung erscheint beim Eingeben des Barcodes.

Um diese Meldung zu umgehen, sollte die Prüfziffernprüfung temporär, sprich für den Zeitraum des Etikettendrucks, deaktiviert werden. Dies erfolgt im Einstellungsmodul unter "Konfiguration(Sys) / Katalog", indem Sie den Haken bei "Prüfziffer prüfen" entfernen. Das Etikettendruckmodul muss danach neu gestartet werden, um die geänderten Einstellungen neu auszulesen. Es ist sinnvoll, nach Beenden des Drucks die Prüfziffernprüfung wieder durch Setzen des Häkchens zu aktivieren, damit die Prüfziffernverfahren in der Ausleihe weiter zum Einsatz kommen kann.

Seiten ID
33511

 

  • Heeft dit artikel u geholpen?