Doorgaan naar de website
OCLC Support

Vorbestellbenachrichtigungen per Brief ohne Titel des Mediums

Problembeschreibung

Warum kommt es vor, dass bei Vorbestellbenachrichtigungen per Brief (Word) manchmal keine Titel (bereitgest. Medien) erscheinen, obwohl der Rest des Briefes, also die Adresse aus den Benutzerdaten, korrekt gefüllt sind?

Lösung

Bitte prüfen Sie die Benutzerdaten des Lesers, bei dem keine Titel in der Verbestellbenachrichtigung per Brief erscheinen. Auf der Registerkarte "Weitere" und dem Auswahlkriterium" V - Vorbestellungen" sind vermutlich zwei Kontrollkästchen gesetzt (eines bei "Brief" und eines bei "Mail'). Ist das Kontrollkästchen "Mail" ausgegraut, existiert keine E-Mail-Adresse des Benutzers. Unter dieser Konstellation (Vorbestellbenachrichtigung sind sowohl per E-Mail als auch per Brief aktiviert, aber es ist keine E-Mail-Adresse eingetragen) werden die Mediendaten nicht mit auf der Vorbestellbenachrichtigung ausgegeben.
Stellen Sie den Mahnversand um, indem Sie das Kontrollkästchen "Mail" deaktivieren. Entfernen Sie dann die E-Mail-Adressen aus den Benutzerdaten.

Um das Kontrollkästchen nachträglich zu deaktivieren - damit die Titel auch wieder korrekt auf dem Brief ausgegeben werden - gehen Sie wie folgt vor:
1. Tragen Sie temporär eine fiktive E-Mail-Adresse ein.
2. Gehen sie auf das Registerkarte "Weitere". Stellen Sie die Auswahlkritieren für die Vorbestellbenachrichtigung um. Prüfen Sie auch alle weiteren Optionen, die sich auf E-Mails beziehen.
3. Entfernen Sie die fiktive E-Mail-Adresse.
4. Speichern Sie die Benutzerdaten.

Seiten ID
33500

 

  • Heeft dit artikel u geholpen?