Doorgaan naar de website
OCLC Support

Unbare Zahlungen in BIBLIOTHECAplus

Problembeschreibung

Wie können wir unseren Leserinnen und Lesern Zahlungen ohne Bargeld in BIBLIOTHECAplus ermöglichen?

Lösung

Wenn Sie Ihren Lesern die Zahlung über EC-Karten bzw. unbare Zahlungen ermöglichen wollen, gibt es die folgenden Möglichkeiten:

1. über einen Kassenautomaten:
Dieser kann wahlweise vom Hersteller (Fa. Hess oder Bergmann) mit einem E-Cash-Terminal ausgestattet werden. Die Zahlungen über dieses Terminal werden in BIBLIOTHECAplus automatisch eingebucht und können anschließend entsprechend ausgewertet werden.

2. über die E-Cash-Offline-Funktion:
In den Einstellungen kann man über Konfiguration (AP) / Direkteinstellung / Abschnitt Ausleihe den Parameter "ECashZahlung" auf "1" setzen. Dadurch wird im Gebühren-bezahlen-Fenster die Option "Ecash" angezeigt. Wenn eine Zahlung per ECash bezahlt werden soll, setzen Sie den Haken bei "Ecash" um die Option zu aktivieren. Beachten Sie jedoch, dass diese Buchungen nicht in den "heutigen" Einnahmen erscheinen, da es sich ja nicht um Bargeld handelt, d.h. der Eintrag unter "tatsächlich" bleibt unverändert. Unter "Abschluss, Kasse" finden Sie so eingenommene Beträge in der Spalte "eCash". Im Gebührenkonto wird Ihnen dann angezeigt, dass die Zahlung per ECash erfolgt ist. Ebenso werden diese Einzahlungen auf den Ausdrucken unter Abschluss / Kasse / Auswertung sowie unter Abschluss / Auswertung Zahlungen angezeigt.

3.über das Lastschriftmodul:
Mit dem Lastschrifteinzug über das BIBLIOTHECA-Lastschriftmodul der Jahresgebühr wird automatisch die Jahresgebühr eingezogen, sodass Nutzerausweise nicht ablaufen. Andere Gebühren wie z.B. Mahngebühren können aktuell nicht per Lastschrifteinzug beglichen werden.  Die Lastschrift-Zahlungen werden als ECash in BIBLIOTHECAplus verbucht.
Das Modul erzeugt die benötigten SEPA-Dateien zur Weitergabe an ihre Bank oder ihre Stadtkasse.

4. über die Nutzung des Onlinebezahlmodul in OPEN:
Hiermit ermöglichen Sie ihren Lesern die Onlinebezahlung der anfallenden Gebühren über ihren OPEN. Die daraus entstehenden Online-Zahlungen werden dann als E-Cash in BIBLIOTHECAplus verbucht.
Durch die Zusammenarbeit mit mehreren Anbietern (z.B. Girosolution, Heidelpay, PayOne, jeweils über direkte Verträge mit den genannten Anbietern) können Sie individuell die angebotenen Bezahlarten auswählen und so zum Beispiel Zahlungen via Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte und PayPal anbieten.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung!

Seiten ID
33579