Doorgaan naar de website
OCLC Support

Sortiermöglichkeiten für die Trefferliste im Web-OPAC

Problembeschreibung

Welche Sortiermöglichkeiten stehen im Web-OPAC für die Trefferliste zur Verfügung?

Lösung

Bei Bedarf können Sie bis zu neun Sortiermöglichkeiten für die Trefferlisten im Web-OPAC definieren. Diese werden in der Suchergebnis-Übersicht des Web-OPAC in der Listbox "sortieren nach" oberhalb der Trefferliste angezeigt.

Die Suchergebnis-Übersicht kann nach allen Feldern der Medientabelle sortiert werden, z.B. nach Verfasser, Notation, Auflage usw.

Für die Sortierung der Trefferlisten im Web-OPAC stehen Ihnen drei voreingestellte Sortiermöglichkeiten standardmäßig zur Verfügung: 'Standardsortierung' (nach Verfasser / Titel), 'Nach Erscheinungsjahr', 'Nach Mediengruppe'.

Weitere Sortier- / Gruppierungsmöglichkeiten richten Sie über das Konfigurationtool "changeini.exe" (zu finden im SRC-Verzeichnis Ihrer WebOPAC-Installation) im Abschnitt SQL_SORT ein:


1. Parameter SORT_AN

Über den Parameter SORT_AN legen Sie fest, ob in der Suchergebnis-Übersicht verschiedene Sortiermöglichkeiten in einem Listenfeld zur Verfügung stehen sollen.

SORT_AN = 0: In der Suchergebnis-Übersicht ist das Listenfeld "sortieren nach" ausgeblendet (Standard).
SORT_AN = 1: In der Suchergebnis-Übersicht wird das Listenfeld "sortieren nach" angezeigt.


2. Parameter SORT1_NAME - SORT9_NAME

Als Wert der Parameter SORT1_NAME - SORT9_NAME geben Sie die Bezeichnung der Sortiermöglichkeit an.

Hinweis: Dieser Text wird als Eintrag im Listenfeld der Sortiermöglichkeiten angezeigt.

Standard:
SORT1_NAME=Standardsortierung
SORT2_NAME=Nach Erscheinungsjahr
SORT3_NAME=Nach Mediengruppe

Hinweis: Die Parameter SORTn_NAME1 - SORTn_NAME3 (n = fortlaufende Zählung der Sortiermöglichkeiten) sind nur bei aktivierter Mehrsprachigkeit relevant. Über sie wird die Bezeichnung der Sortiermöglichkeit in den eingebundenen Sprachen hinterlegt (siehe Anleitung D0064.pdf - Mehrsprachigkeit im Web-OPAC).


3. Parameter SORT1_SQL - SORT9_SQL

Als Wert der Parameter SORT1_SQL - SORT9_SQL geben Sie die Sortierung der Trefferliste in der Suchergebnis-Übersicht an. Es kann nach allen Feldern der Medientabelle sortiert werden.

Für die Sortierung ist die Reihenfolge der angegebenen Felder relevant, d.h. das erste angegebene Feld ist das primäre Sortierkriterium, das zweite angegebene Feld ist das sekundäre Sortierkriterium, usw.

Hinweis: Folgende Felder müssen IMMER mit angegeben werden: ME.KURZANZEIGE, ME.MEDIENNR, ME.HST, ME.sortierung, ME.Art, Me.gtnrprev, Me.jahr, Me.Mediengrp, me.uart.

Standard:
SORT1_SQL=group by ME.KURZANZEIGE, ME.MEDIENNR, ME.HST, ME.sortierung, ME.Art, Me.gtnrprev, Me.jahr, Me.Mediengrp, me.uart
SORT2_SQL=group by Me.jahr, ME.KURZANZEIGE, ME.MEDIENNR, ME.HST, ME.sortierung, ME.Art, Me.gtnrprev, Me.Mediengrp , me.uart
SORT3_SQL=group by ME.Mediengrp, ME.KURZANZEIGE, ME.MEDIENNR, ME.HST, ME.sortierung, Me.gtnrprev, Me.jahr, Me.Art , me.uart

Beim Anklicken des Namens der Sortiermöglichkeit in der Listbox wird die hier festgelegte Sortierung gestartet.


Beispiel für eine 4. Sortiermöglichkeit

SORT4_NAME=Nach Systematik / Notation
SORT4_SQL=group by ME.SYST, ME.KURZANZEIGE, ME.MEDIENNR, ME.HST, ME.sortierung, ME.Art, Me.gtnrprev, Me.jahr, Me.Mediengrp, me.uart


Hinweis: Parallel dazu steht Ihnen immer, unabhängig von der Aktivierung des Parameters SORT_AN, die Sortiermöglichkeit "aufsteigend/absteigend" zur Verfügung.

Seiten ID
34534

 

  • Heeft dit artikel u geholpen?